50 Thiesmeier Bardenhauer

50.Thiesmeier. Bardenbauer

Die urkundlich belegte Geschichte des Hofes beginnt mit der Erwähnung in der Jahresrechnung des Amtes Neuhaus von 1571/72, in der es heißt „Joist Bredemeyer das der auf der Tigstede zur liftucht zur ehe komen muge“. Ties Johan, der 1583/84 mit seinem Nachbarn Busch Johan und Naderman im Streit lag, war wohl der Stiefsohen des Joist Bredemeyer.

Die Besitzerreihe beginnt mit Katharina Thiesmeyer, die um 1635 einen Tonies aus unbekannter Familie geheiratet hatte. Sie starb 1682. In den nächsten vier Generationen übernahmen Söhne den Hof. Johannes Thiesmeier heiratete Anna Katharina Ostdiek. Thiesmeier Arnoldus (*1735) heiratete 1772 Anna Maria Reilard. Der Sohn und Anerbe Arnold Thiesmeier (*1780) heiratete Frau Angela Maria Werner (*1770) und übertrug 1836 seiner Tochter Maria Katharina (*1815) und deren Ehemann Joseph Lippold (*1807) den Hof. Konrad Lippold, Sohn von Maria Katharina und Joseph, wurde 1837 geboren und heiratete Elisabeth Brautmeier. Aus dieser Ehe entstand Eva Maria (*1877), die Heinrich Rodehuth (*1858) 1900 ehelichtete. Heinrich Rodehuth, der Sohn, wurde 1902 geboren und heiratete Maria Wiehenhenrich (*1903) 1930. Hugo wurde 1929 geboren, er ehelichte 1968 die Balsfulland (*1938). 1967 vernichtete ein Brand das gesamte Haupthaus. An seiner Stelle wurde ein neues errichtet. Rita (*1969), Monika (*1970) und Ulrich (*1972) wurden als Kinder aus dieser Ehe geboren. Ulrich heiratete 1997 die Ulrike Wullenkord (*1967). 2004 wurde der Sohn Niklas geboren.

Quelle: 700 Jahre Ostenland Thom Hope